Nicht der klassische Berater für Digitalisierung

Ich liebe es, Neues zu entdecken und andere mit auf Entdeckertour zu nehmen. Darum heißt meine Firma Explore or Expire®. Der Name ist Programm – und mein Lebensmotto. 

Wir wecken die Veränderungsbereitschaft in Unternehmen, begleiten sie auf neue Wege durch das digitale Zeitalter und helfen ihnen, Veränderungen aktiv für sich zu gestalten, statt von ihnen überrollt zu werden. Wir sehen uns eher als Wegbereiter und -begleiter als Berater.

 

Nutzt ihr die Chancen der Digitalisierung? Seien wir ehrlich, was ist die Alternative?   

Hej, ich bin Lise Uduak

Mit dieser Seite möchte euch einen Eindruck von mir als Mensch geben. Denn darum geht es eigentlich bei der Digitalisierung: um Menschen. Ihre Gewohnheiten, Denkmuster, inneren Widerstände. Und ihre Bereitschaft, sich offen und flexibel auf Neues einzulassen, ihre persönlichen Antriebe, die Art, wie sie mit ihrem Umfeld interagieren. 

Wie reagiert ihr denn auf „Neues“? Wie geht es euch in Situationen, in denen ihr etwas (noch) nicht könnt oder versteht? Weckt es eure Neugier, euren Ehrgeiz? Oder fühlt ihr euch unter Druck gesetzt, möglichst nicht „dumm rüberzukommen“?

Ich hatte schon immer einen ausgeprägten Entdecker-Sinn und ein natürliches Interesse an Menschen und ihren Lebenswelten. Nah an Wald und Meer bin ich im Haus meiner Eltern im Süden von Dänemark naturverbunden aufgewachsen –  mit reichlich Möglichkeiten, auf Entdeckung zu gehen. Mit großem (Nutz-)Garten und einem Bauernhof als Nachbarn haben meine Schwester und ich viel Zeit draußen in der Natur und mit Tieren verbracht. Wir haben uns frei bewegt, die Nachbarkinder zum Spielen getroffen, Höhlen gebaut und neue Welten geschaffen.  

 

Wieso erzähle ich das? 

 

Meine Kindheit war geprägt von Werten wie Offenheit, Neugier, Freiheit. Die Erwachsenen haben uns die Teilhabe an ihren täglichen Aufgaben und ihrem Tun ermöglicht. Es gab klare Regeln (Transparenz) und einen sicheren Rahmen (Vertrauen). Aus meiner Sicht hat mir das mein Grundvertrauen in mich und das Leben gegeben. Dieses Fundament gibt mir dir Kraft und Energie, immer Neues erleben zu wollen, mich schnell auf Veränderungen einzulassen, meinen eigenen Weg zu gehen – neue Wege zu gehen – und Chancen zu ergreifen. Und du bist jederzeit als Wegbegleiter willkommen. 

Meine Begeisterung für das Unbekannte

Ich bin davon überzeugt, dass es wichtig ist, diese angeborenen Eigenschaften das komplette Leben hindurch zu bewahren und zu trainieren: Offenheit, Neugier, Flexibilität, Empathie, Intuition. 

Leider haben wir eine Gesellschaft geschaffen, deren Normen und Strukturen diese natürlichen Ressourcen unterdrücken. Schade, denn diese Eigenschaften fördern Flexibilität, eine schnelle Auffassungsgabe, Umstellungsbereitschaft. Sie machen uns gut darin, Veränderung anzunehmen und voranzutreiben – die beste Voraussetzung für die Digitalisierung.

Aber die gute Nachricht ist:

 

Diese Ressourcen lassen sich wiederherstellen und weiterentwickeln – und das ein Leben lang! Denn unser Gehirn lernt nie aus. Es ist ein unerschöpflicher, unendlich neu programmierbarer Speicher (Stichwort „neuronale Plastizität“), der dich sogar mit Glückshormonen belohnt, wenn du Neues erfährst oder dich auf Neues einlässt.

Wieso die Neugier so wichtig ist – und sie jeder kann

Nach einigen großen und erfolgreichen Beratungsprojekten im Bereich Digitalisierung habe ich Ende 2017 entschieden: „Ich will jetzt weniger PowerPoints machen und mehr direkten Kontakt mit Menschen haben.“ 

Mit der Ausbildung zum Business Trainer bei der TAM Akademie in Berlin habe ich durch viele Selbsterkenntnisse, didaktisches Verständnis und Methoden-Knowhow die Grundlage für mein Trainertum und meine Coaching-Arbeit geschaffen.

 

Seitdem begleite ich Unternehmen aus den Bereichen Automobil, Finanzen, Hospitality und Food & Beverages durch Entwicklungsprozesse mit Fokus auf Kulturwandel und Geschäftsentwicklung. Ich halte Vorträge über Neugier als Mutmacher und setze eigene Trainings um – wie z. B. Digital Leadership oder Wandel durch neue Rituale meistern.

Und jetzt zum Highlight:

 

Im Jahr 2019 kam meine Tochter zur Welt. Ohne Zweifel meine beste und strengste Lehrerin bis heute: im Hier und Jetzt leben, klar kommunizieren, meine Vorstellungskraft ausschöpfen, Resilienz zeigen, Wiederholungen schätzen, die kleinen Dinge sehen und lieben. Diese kleine Dame hat mir so viel beigebracht bzw. so vieles, was ich schon wusste, wieder hervorgerufen. Nicht zuletzt, weil ich auch bereit zum Lernen und zur Veränderung bin. 

Und ihr, seid ihr bereit? Dann nehmt Kontakt auf und lasst uns gemeinsam neue Wege erkunden.

Vom Berater zu Trainer, Coach und Mama

Nach einer „Bildungsreise“ in Vietnam, Australien und Bali und einem abgebrochenen Studium in Modedesign in Kopenhagen bin ich 2007 durch mein Marketingstudium in Berlin gelandet und habe mich prompt in die Stadt und ihre Offenheit verliebt.

Mein Berufsweg startete hier in Berlin im Jahr 2008 bei einer kleinen Agentur in Kreuzberg mit Fokus auf den dänischen Markt und Projekte mit Kunden wie Bang & Olufsen, Danfoss oder Lego. Es ging vor allem um nutzerzentriertes Design; qualitativen Trend Research, Design Thinking, Co-Creation und Innovationsprojekte.

 

Mein wachsendes Gespür für Menschen, ihr Leben und Verhalten, zog mich 2009 in die Selbständigkeit. Die ersten Branding-Aufgaben bestanden darin, Marken neu zu positionieren und erlebbar zu machen. Mein Faible für essen gehen und lange Nächte in Techno-Clubs erweiterte mein Netzwerk in Berlin, Deutschland und international. „Socializing“ wurde Teil meiner Arbeitswelt – unter anderem als Founder Member vom Soho House Berlin 2010 mit drei aktiven Jahren in dessen Komitee.

 

Ein verlockendes Angebot einer Festanstellung führte 2012 dazu, dass ich vorübergehend meinen inneren Kompass ignorierte und mich von meinen Grundwerten wegbewegte. Ein ungesundes Gefühl von Stress und fehlendem Gleichgewicht animierte mich aber schon nach eineinhalb Jahren wieder dazu, in die Selbständigkeit zu gehen. Ich buchte einen längeren Urlaub in Kalifornien und erlebte ein „mentales Reload“ beim Burning Man in der Wüste von Nevada. Seitdem sind mir meine Werte und das, was mir wirklich wichtig ist im Leben, noch stärker bewusst.

Mein Weg hin zur Digitalisierung

​Ausbildungen & Kurse
 

  • Zertifiziert als Business Trainerin durch die TAM Akademie und den BDVT
     

  • Trainer nach ZRM
     

  • Zertifikat „Online Trainings gestalten“ durch die TAM Akademie

Sprachen

  • Dänisch

  • Deutsch

  • Englisch
     

In New Work sowie Kreativität & Innovation weiterbilden bei einer deutschen Bankengruppe, 2021

 

Ideengeber Digitaler Lernhub für einen deutschen Automobilhersteller, 2021

 

Ein Leuchtturm der Gastronomie – auch in der digitalen Welt: KINK Bar & Restaurant, seit 2020

 

SCOPE Lead, Entscheider zusammenbringen und aktivieren für die Sparkassen-Finanzgruppe, 2019

 

Die Nischenparfummarke 27 87 aus Barcelona unternehmerisch und digital auf die nächste Stufe bringen, seit 2019

SCOPE, das neue Business-Festival entwickeln für die Sparkassen-Finanzgruppe, 2018

 

Re-load von www.dsgv.de zur neuen zentralen Anlaufstelle für interne und externe Stakeholder, DSGV, 2017-2018

 

Markenerlebnis 4.0 in der Finanzbranche schaffen: 25. Deutscher Sparkassentag, 2016

Ihr steht auf Fakten?

Referenzprojekte